Hormonyoga nach Dinah Rodriques

Diese Yoga-Therapie hat positive Auswirkungen auf das körperliche Wohlbefinden und bringt die Hormone wieder in Schwung. 

Auch bei hormonell oder stressbedingten Auswirkungen, emotionalen Belastungen und in schwierigen Zeiten wirkt sie harmonisierend und beruhigend oder je nach Anwendundungs-Fokus auch energetisierend und aktivierend.

Was ist Hormonyoga?

Hormon-Yoga nach Dinah Rodriques besteht aus einer ganz bestimmten Abfolge eines Übungsprogamms und beinhaltet:

  • Aufwärmübungen, die den Körper lockern und aufwärmen
  • Übungsreihe mit dynamischen Yoga-Übungen für eine intensive innere Massage der Beckenorgane
  • Kraftvolle Atemtechniken speziell für die Bauchorgane
  • Energielenkungen zu den hormonproduzierenden Drüsen
  • Antistress Übungen

Wie wirkt Hormonyoga?

Homon-Yoga wirkt ganzheitlich auf Körper und Geist und auf das Energiesystem des Menschen.

 

Wirkung von Hormonyoga auf verschiedene Ebenen:

 

physische Ebene

  • Kräftigung der Muskulatur und Knochen
  • Haltungskorrektur
  • Erhöhung der Bewegungsfreiheit

physiologische Ebene

  • Harmonisierung des Hormonsystems

Wirkung auf psychische und energetische Ebene

  • Stress-Abbau
  • Mit der Weiblichkeit und Frauenweisheit in Kontakt kommen
  • Verjüngungskur

Für wen ist Homonyoga geeignet?

  • Frauen mit unerfüllten Kinderwunsch
  • Frauen mit Wechseljahresbeschwerden
  • Junge Frauen mit Menstruations- und Zyklusbeschwerden
  • PMS, Menstruationskräpfe, Ausbleiben der Regelblutung, unregelmässige Blutungen
  • Nach der Schwangerschaft bei hormonellen Ungleichgewicht
  • Frauen, die eine Alternative zur Hormonersatztherapie suchen
  • Frauen, die wieder aktiv und fit  und ihrem Körper etwas Guten tun möchten

Wann ist Hormon-Yoga nicht geeignet?

  • Schwangerschaft
  • Nach einer kosmetischen Brust-OP mit frischer Narbe
  • akute Endometriose (leichte Edometriose: nach Rücksprache mit einer Ärztin / einem Arzt
  • nach frischer Hesterektomie
  • akute Entzündungen im Bauchbereich
  • Starke Osteoporose
  • akute Herzerkrankungen und nach Herz-OP
  • nach jeder OP: nur nach Rücksprache mit Ärztin / einem Arzt
  • Myome
  • Schilddrüsenüberfunktion und Autoimmunkrankheiten: nur nach Rücksprache mit Ärztin / einem Arzt

Individuelles Übungspaket

Um auf die individuellen Bedürfnisse jeder Frau einzugehen, habe ich folgendes Übungspaket zusammengestellt:

  • Anamnese (ausführliches Gespräch über die gesundheitliche Situation, sowie Klärung der Bedürfnisse, ca. 60 Min)
  • Erlernen der Übungsreihe in 3 Bläcken à ca. 90 Minuten
  • Anleitungsbogen mit den individuelle abgestimmten und modifizierten Übungen für den Gebrauch zu Hause

Kosten

Übungspaket

  • Anamnese à 60 Min
  • 3 Blöcke à 90 Min
  • Anleitungsbogen
  • CHF 650.00

Auffrischungspaket

  • Korrektur und Präzisierung der Übungen
  • 1 Block à 90 Min
  • CHF 160.00